Verantwortung für das eigene Leben übernehmen

Natürlich ist es leicht, sich immer nur als Opfer der Umstände zu sehen und jegliche Verantwortung auf andere abzuwälzen, sich einfach zurückzulehnen und in triefendem Selbstmitleid zu versinken.

Verantwortung für Ihr Leben zu übernehmen, bedeutet: aufhören anderen Menschen, der persönlichen Vergangenheit, den äußeren Umständen, dem Schicksal etc. die Schuld für die eigene Situation zu geben. Solange man Andere für seine Probleme verantwortlich macht, sieht man auch keine Möglichkeit, selbst etwas dazu beizutragen, dass sich die eigene Lage verändert. Es heisst NICHT, die Schuld jetzt sich selbst, statt Anderen zu geben. Entscheidend ist die neue Denkweise: weg von Problemen und Schuldzuweisungen hin zum Denken in Lösungen und persönlicher Gestaltungsfreiheit.

Erst wenn Sie Selbstverantwortung übernehmen, können Sie Ihr Leben gestalten, Ziele erreichen und zu mehr Zufriedenheit finden. Von Vorteil ist auch, dass Sie die Energie und Zeit, die Sie für Schuldzuweisungen aufgebracht haben, für die positive Gestaltung Ihres eigenen Lebens nutzen können.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
OK